Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
ARTIKEL VORÜBERGEHEND NICHT VERFÜGBAR
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.

Sei Teil der FAIRänderung

Mache deinen Liebsten ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk

Du willst an Weihnachten nicht zum üblichen «Konsumwahnsinn» beitragen? Dein Wunsch ist, dass sich auf der Welt wirklich etwas zum Positiven verändert? Du möchtest deinen Lieben ein Geschenk machen, dessen Herstellung die Ressourcen dieser Erde schont und fair ist zu Mensch und Natur? Dann könnte die folgende Geschenkidee genau das Richtige für dich sein!

 

 

Nr. 1: Eine Weihnachtskarte, die etwas FAIRändert!

Bis zum 24.12. kostenfrei zu deinem Einkauf ab CHF 50.–  | Aktionscode: KAKAOBAUM22


Mit dieser kreativen Weihnachtskarte überbringst du nicht nur liebe Weihnachtsgrüsse. Hinter dem farbenfrohen Cover mit Wünschen für eine fairere Welt steckt noch mehr: Pro Karte wird ein Unterstützungsbeitrag von CHF 5.– für das Kultivieren von Bio-Kakaobäumen in Ghana gezahlt – und zwar auf den Plantagen von Yayra Glover Ltd., von wo auch der hochwertige Kakao für die feine Bio-Schokolade unserers Partners fairafric stammt! So unterstützt jede Karte eine nachhaltigere, fairere Schokoladenindustrie.
Um die Karte bei einem Einkauf ab CHF 50.– kostenlos zu erhalten, lege sie in den Warenkorb und gib beim Check-Out den Aktionscode KAKAOBAUM22 ein. Weitere Karten kannst du für CHF 5.– / Stück in unserem Shop erwerben.

ZUR KARTE
 

Nr. 2: fairafric Bioschokoladen

Besonders gut eignet sich die Karte zum Verschenken zusammen mit der Bioschokolade unseres Partners fairafric!

100 % made in Ghana! 
Unser Partner fairafric produziert Bio-Schokolade „vom Kakao bis zur Tafel“ zu 100 % in Ghana! – Das ist eine richtige «Schokoladen-Revolution», denn in der Regel wird der Rohstoff Kakao nach Europa transportiert und hier zu Schokolade weiterverarbeitet. Der Grossteil der Wertschöpfung und damit des Gewinnes liegt jedoch genau in der Weiterverarbeitung zu Schokolade. Mit dem Kakao exportieren die Ursprungsländer also ihren Wohlstand. fairafric geht einen anderen Weg: In einer ländlichen Region werden qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen. Das lokale Einkommen vervierfachte sich durch fairafric bereits.

nachhaltig! 
Der Kakao für die feine fairafric Schokolade wird in Ghana ökologisch angebaut. Einer der Hauptlieferanten ist dabei die "Yayra Glover Limited", eine Kakao-Kooperative, welche seit 15 Jahren den ökologischen Kakaoanbau fördert. Die nachhaltigen Anbauweisen, fair trade und Bioprämie verbessern die Lebensgrundlage und -qualität der eigens ausgebildeten Kakao:bäuerinnen immens. fairafric tut weiterhin viel in Sachen Nachhaltigkeit im Prozess der Produktherstellung: So sind die Fabrik in Ghana CO2-neutral und die Nature-Flex-Folie der Schokolade kompostierbar.

vielfältig & fein! 
Auch der Geschmack der fairafric Schoggi ist grossartig! Jüngst wurden zwei Schokoladen mit dem Great Taste Award ausgezeichnet. Für jede Schoggi-Liebhaber:in ist etwas dabei. Es gibt 11 verschiedenen Sorten Schoggi-Tafeln, davon 7 vegan. Geniesse Sorten wie «Milch & Fleur de Sel», «Tigernuss & Mandel» oder «Zartbitter». Die feinen fairafric Schoggidrops eignen sich besonders gut zum Kochen, Backen und Naschen. Zu Weihnachten haben die Confiseur:innen von fairafric die schönen, handgeschöpften Kreationen Stern und Weihnachtsbaum kreiert.
Entdecke jetzt das fairafric Sortiment und FAIRändere zu Weihnachten etwas für Mensch und Natur, indem du sinnvoll schenkst! 


ZU DEN FAIRAFRIC SCHOKOLADEN