Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
ARTIKEL VORÜBERGEHEND NICHT VERFÜGBAR
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.

Für unsere Kleidermarke UNICA verwenden wir ausschliesslich nachhaltige Textilien


Alpaka - Naturfaser von bester Qualität

Ein Grossteil der UNICA Herbst-Winter Kollektion wird von unserer Partnerorganisation "Raymisa" in Peru hergestellt. Die Organisation befolgt strikt die Kriterien des fairen Handels und ist ein Mitglieder der WFTO (World Fair Trade Organisation).

Dadurch erhalten die Mitarbeitenden, nebst der überdurchschnittlichen Entlöhnung und einer umfassenden Infrastruktur am Arbeitsplatz, die Möglichkeit der Teilzeitarbeit. So alltäglich das für uns klingt, ist das für die Bevölkerung Perus eine Seltenheit. Dies ermöglicht vor allem den Frauen genügend Zeit und Mittel sich neben der Arbeit, auch um ihre Familien zu kümmern.

Kleidung aus Alpaka-Wolle wärmt bei Kälte und ist auch bei Zimmertemperaturen angenehm zu tragen. Alpakas gehören zur Familie der Kleinkamele und leben auf über 4000 m ü. M., auf den Hochebenen der Anden. UNICA Fair Trade vertreibt Qualitäts-Strickwaren aus Alpaka- und Babyalpakawolle. Der Zusatz Baby bezeichnet aber keinesfalls das Alter des Alpakas, sondern die handverlesene Qualität des Alpaka-Fells. Babyalpaka ist die feinste von 5 Haar-Qualitäten und wächst im Brustbereich der Tiere. Die feinen, langen Haare sind innen hohl und schaffen so einen hervorragenden Temperaturausgleich.

Pflegehinweise für Alpakaartikel

Reinigungshinweise: Alpakawolle regeneriert sich nach dem Tragen am besten an der frischen Luft. Von Natur aus ist diese Faser antibakteriell und ist sogar schmutzabweisend! Sollte eine Wäsche notwendig sein, ist es ratsam, sein Lieblingsstück mit einem schonendem Wollwaschmittel von Hand oder im Wollwaschgang in der Waschmaschine zu waschen. Nach dem Waschen muss das Waschgut nur sanft ausgewrungen werden um danach auf einem ausgebreiteten Handtuch zu trocknen.


Bio Baumwolle aus Indien

Baumwolle ist eine der ältesten Naturfasern der Textilproduktion. Der Bedarf ist so gross, dass mit Dünger, Pestiziden und Gentech nachgeholfen wird - zum Schaden der Natur. Aber nicht bei UNICA Fair Trade: Wir setzen uns für eine gesunde, nachhaltig produzierte Baumwolle ein!

Für einen Grossteil unserer Kollektion verwenden wir Bio Baumwolle  aus Indien. Der Bio-Anbau bietet für die einheimische Bevölkerung zahlreiche Vorteile. Zwar ist der Ertrag ca. 14% tiefer als bei genmodifizierten Varianten, dafür sind aber die Produktionskosten ca. 38% geringer, so dass die Bauern mit weniger Kapital mehr Ertrag erzielen.

Pima-Baumwolle ist mit einer Faserlänge von fast 42 cm knapp doppelt so lang wie herkömmliche Sorten, und herrlich weich. Die edle Pima-Baumwolle ist deshalb auch für sensible Haut ideal und punktet durch einen seidigen Glanz, auch nach dem Färben.

Tanguis-Baumwolle ist eine besonders resistente Baumwollsorte mit 33 cm, Faserlänge. Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts gezüchtet, als eine Plage viele herkömmliche Sorten vernichtete. Besonders geschätzt wird ihre natürliche Farbenvielfalt, von Beige- über Grün- zu Brauntönen.


Seidenkunstwerke zum Tragen

Seit 1978 unterstützt claro mit SASHA in Westbengalen Handwerks-Genossenschaften, die vorwiegend in der Seidenbearbeitung tätig sind – mit traditionellen Techniken werden dort wahre Kunstwerke geschaffen.

Zu den ProduzentInnen von SASHA, gehört z.B. Samaresh Pal, der mit Familie und Angestellten faszinierende Schals und Stolen webt – und sich aktiv an der Ausbildung von Nachwuchswebern beteiligt. Die filigran bedruckten Blusen stammen von Brindaban Prints, einem Familienunternehmen, das die Tradition des Stempel- und Siebdrucks verfeinert hat, junge Talente fördert und sich im Bereich natürliche Farben und nachhaltige Produktion engagiert.

Third Eye, geführt von der Künstlerin Alakananda Sarkar, verschönert Textilien mit unterschiedlichen Drucktechniken oder bemalt Stoffe mit dem Pinsel. Und das so erfolgreich, dass die Unternehmerin jetzt ausbauen kann.

Alle Unternehmen arbeiten sowohl mit traditionellen Druckstempeln und Schablonen als auch mit innovativen neuen Designs. Dahinter steckt viel Handarbeit: Stempel und Schablonen werden aus Holz geschnitzt, jede Farbe wird einzeln gedruckt.

UNICA Fair Trade ist besonders stolz, seine Produzenten zu unterstützen und dazu beizutragen, dass überlieferte, traditionelle Handwerkstechniken weiterhin erhalten bleiben.