Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
ARTIKEL VORÜBERGEHEND NICHT VERFÜGBAR
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Zur Produzentenliste

Produzent

Craft Aid (Mauritius) Co. Ltd

Gründung
1982 als Nichtregierungsorganisation; WFTO-Mitglied
claro-Partner seit
2003, CARITAS Schweiz hat bei der Gründung von Craft Aid mitgewirkt
Ort
Republik Mauritius - Rose Hill
Produzenten
220 Angestellte, davon etwa 50 MitarbeiterInnen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung
Produkte
GOTS- und Fair Trade-zertifizierte Textilien, Papeterieartikel
Produzentennummer
121598

Die Organisation
Die stabile politische Lage auf der Insel – nach der Unabhängigkeit 1968 – zog in hohem Masse ausländische In-vestoren an. In den letzten Jahren wurde jedoch das Wirtschaftswachstum durch Naturkatastrophen und fallende Zuckerpreise stark verlangsamt. Der Rohrzucker, der auf fast 90% der kultivierten Fläche angebaut wird, ist einer der Haupterzeugnisse von Mauritius: Er macht aber nur 2.2% des Bruttoinlandsprodukts aus. Mit dem Aufkommen der Freihandelszonen entstanden neue Märkte, so machen heute Textilien und Unterhaltungselektronik mehr als 60% der Exporterlöse aus, wobei Billiglöhne und schlechte Arbeitsbedingungen weit verbreitet sind. Craft Aid wurde mit dem Ziel gegründet, würdige Verdienstquellen für sozial benachteiligte und behinderte Menschen zu schaffen und so ihre Integration auf dem Arbeitsmarkt zu fördern. Bei der Gründung der Organisation wirkte CARITAS Schweiz und der heutige Textilbereich der claro fair trade wesentlich mit. Heute beschäftigt Craft Aid 220 Angestellte, die vorwiegend in der Textilverarbeitung tätig sind: in der Erstellung der Schnittmuster, mit dem Zuschnitt der Stoffe, im Nähatelier, im Druckatelier, im Verpacken oder der Vermarktung der Textilien. Craft Aid bezieht die Bio- und Fairtrade-zertifizierte Baumwolle von Kleinbauern in Indien, wo es bereits zu einem hochwertigen Garn verarbeitet wird. Gefärbt und teilweise verstrickt wird es auf Mauritius bevor es zu Craft Aid gelangt. Alle drei Verarbeitungsstufen sind GOTS – der Global Organic Textile Standard steht für eine nachhaltige Herstellung von Textilien – und Fair Trade zertifiziert und sichern somit eine positive Einkommensauswirkung für alle Beteiligten der gesamten Handelskette. Nebst dem Textilbereich stellt Craft Aid Papeterieartikel her und bietet Dienstleistungen fürs Verpackungen des lokal produzierten Zuckers an.

Das Produkt
Unter dem Fair Trade Modelabel UNICA bietet claro eine breite und farbige Kollektion an Shirts, Hosen, Röcken, Unterwäsche und Pulswärmern. Verarbeitet aus Bio-Baumwolle kombiniert mit Elasthan oder aus Bio-Baumwolle, die zudem GOTS- und Fair Trade zertifiziert ist. Über claro sind handgefertigte Kartensets und Geschenkkarten mit Siebdruck- und Trockenblumenmotiven erhältlich.


Die Auswirkungen des fairen Handels
- Medizinische Dienste für die Mitarbeitenden: jährlicher Gesundheitscheck, Betriebsarzt und Zugang zu Medika-menten
- Sozialfonds, mit denen Stipendien und Kredite finanziert werden sowie Fortbildungskurse