Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
ARTIKEL VORÜBERGEHEND NICHT VERFÜGBAR
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Zur Produzentenliste

Produzent

Dembagnouman Mali-Suisse Verein

Gründung
2004
claro-Partner seit
2019
Ort
Mali - Dogodouman
Frauenanteil
100%
Produkte
Taschen, Beutel, Etuis, Home-Deko, Kleider, Accessoires aus mehrheitlich afrikanischen Baumwollstoffen
Produzentennummer
305418

Die Organisation

Der Verein Mali-Suisse betreibt in Dogodouman, 10 km außerhalb der Hauptstadt Bamako in Mali (Westafrika) eine Schule für junge Frauen, ein Nähatelier und ein kleines Gesundheitszentrum. Das Herzstück ist die Schule. 30 junge Frauen lernen während 18 Monaten Schreiben, Lesen, Rechnen und textiles Handarbeiten wie Nähen und Sticken. Die Ausbildung schließt an das malische Schulsystem an, ermöglicht den Schülerinnen eine solide textile Grundausbildung um mit dem Erlernten eine bezahlte Arbeit zu finden. Im Atelier arbeiten 7 Frauen, zum Teil haben sie die Ausbildung an unserer Schule gemacht. Aus größtenteils afrikanischen Baumwollstoffen stellen sie Taschen, Beutel, Kleider und Accessoires her. Weil Touristen in Mali sehr selten geworden sind, verkauft der Verein die gesamte Produktion in der Schweiz. So können wir die Arbeitsplätze in Mali sichern und einen großen Teil der gesamten Projektkosten auch selber erarbeiten.

 

Das Produkt

Die Herstellung der schönen Taschen übernehmen unsere Mitarbeiterinnen in Mali. Während Jahren wurden sie regelmäßig durch Schweizer Handarbeitslehrerinnen geschult, die Ansprüche an Qualität und Ausführung erforderte diese Investition. Heute sind die Näherinnen in der Lage, nach einem Muster welches wir ihnen schicken, schöne, funktionale und qualitativ hochwertige Artikel herzustellen.

 

Die Auswirkungen der Tätigkeit des Vereins Mali-Suisse

Die Schülerinnen erhalten eine Bildung, welche sie in ihrem Selbstbewusstsein stärkt, ihnen Freude bereitet und Anerkennung in den Familien gibt. Sie werden eher in der Lage sein, später ein Einkommen durch ihre Arbeit zu bekommen und zum Unterhalt ihrer Familien beitragen zu können.

Die Mitarbeiterinnen werden für ihre Arbeit bezahlt, sie sind sozialversichert und verfügen für sich und ihre nächsten Angehörigen über eine Krankenkassenmitgliedschaft. Sie haben eine feste Anstellung und ein regelmäßiges Einkommen. Diese Sicherheiten wirken sich in der Gesellschaft und der Familie gut auf die soziale Stellung der Frauen aus. Frauen welche Bildung erhalten, werden sich besser darum kümmern können, damit ihre Kinder Schulen besuchen.

Das Gesundheitszentrum bietet einige Arbeitsplätze für zwei Krankenschwestern, eine Apothekerin, 2 Ärzte und 2 Hausangestellte. Den Patienten wird ein gutes medizinisches Grundangebot geboten. Neben Geburten werden auch kleine chirurgische Eingriffe, medikamentöse Behandlungen und Therapien sowie Wundpflege angeboten.

Hier finden sie alle Produkte von 305418 Dembagnouman Mali-Suisse Verein