Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.

claro Aktien

Die im Jahr 1977 gegründete Importgesellschaft OS3, «Organisation Suisse Tiers Monde», wurde 1997 zur claro fair trade AG. Das Aktienkapital beträgt CHF 4'710’612, das entspricht 14’907 Namenaktien zu nominal CHF 316.00. Das Unternehmen betreibt keine Gewinnmaximierung zu Lasten der Produzenten. Die Gewinne fliessen in die Entwicklung des Geschäftes und die gezielte Förderung der Partner im Süden.

Beteiligung an der claro fair trade

Eine Beteiligung an der claro fair trade bedeutet eine Investition in:

  • ein nachhaltiges Unternehmen
  • einen Handel mit fairen Regeln
  • die Zukunft von Produzenten im Weltsüden und eine gesunde Landwirtschaft
  • Lebensmittel und Handwerksprodukte mit hoher Qualität
  • natürliche und Bio-Spezialitäten aus dem Süden
  • sozial und ökologisch nachhaltige Projekte
  • die Marke claro

Sie haben folgende Möglichkeiten, sich bei der claro fair trade finanziell zu engagieren:

  • claro Aktien
  • Darlehen
  • Spende für den claro Produzenten-Förderfonds

Gewinnverwendung - Dividende

Gemäss Statuten der claro fair trade AG können die Aktionärinnen und Aktionäre die Ausschüttung einer Dividende verlangen (maximal 6% des einbezahlten Aktienkapitals). In den letzten Jahren wurde keine Dividende ausbezahlt. Die Aktionäre entschieden, die Unternehmensgewinne anders zu verwenden.

Handel der Aktie

Die Aktien der claro fair trade werden an keiner Börse gehandelt. Das Unternehmen vermittelt nach Möglichkeit Kauf- mit Verkaufinteressenten.

Einkaufsvergünstigung im claro Online-Shop

Aktionärinnen und Aktionäre der claro fair trade erhalten 3% Rabatt auf Produkte.