Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
ARTIKEL VORÜBERGEHEND NICHT VERFÜGBAR
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.

Gemüseauflauf mit Cashewsahnesauce

Passend für winterliches Wetter ein gesunder Gemüseauflauf mit feiner Cashewsahnesauce 


 

   Für 4 Personen

    Zubereitungszeit: 30min


Zutaten 

Für den Gemüseauflauf

350g   -   Rosenkohl

400g   -   Hokkaidokürbis oder  Süsskartoffeln  

300g   -   Knollensellerie

220g   -   Randen, gekocht

1 kleine   -   Zwiebel

 

Für die Cashewcremesauce

150g   -   Cashewbruch

100ml   -   Gemüsebrühe 

150ml   -   Sojamilch, ungesüsst

1grosse   -   Knoblauchzehe

1EL   -   Tamari

1EL   -   Hefeflocken

          -   Salz und Pfeffer

 


Zubereitung

1) Die Cashews mit kochend heissem Wasser übergiessen und mind. 10 Min einweichen.

2) Den Backofen vorheizen auf 180 Grad Celsius Umluft.

3) In der Zwischenzeit Kürbis/Süsskartoffeln, Sellerie und Randen in jeweils ca 1,5-2 cm grosse Würfel schneiden. Den Rosenkohl waschen und ggf. die äusseren Blätter abschneiden. Rosenkohl, Sellerie und Kürbis 5-10 Min dampfgaren. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden.

4) Den Knoblauch schälen und in einem Standmixer zusammen mit den eingeweichten, abgetropften und abgespülten Cashewkernen, Gemüsebrühe, Sojamilch, Tamari und Hefeflocken fein pürieren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn du keinen Standmixer hast,  kannst du die Sauce auch mit dem Stabmixer pürieren.

5) Die gedämpften Gemüsestücke zusammen mit den Zwiebelstreifen in eine Auflaufform verteilen und die Sauce darüber leeren.

6) Im Ofen überbacken während 25-30 Min.

 

Taste Tipp

Anstelle von Sojamilch kannst du auch einen anderen ungesüssten Pflanzendrink verwenden.

 

Rezept: © claro fair trade AG | Rahel Lutz, @dontwasteyourtaste