Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
ARTIKEL VORÜBERGEHEND NICHT VERFÜGBAR
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.

Schokolade Coco Vegan BIO 100g

2002307

Artikel an Lager
CHF 4.90
Preise inkl. gesetzlicher MWST
Marke Mascao
Marke
Mascao
Mengeneinheit 1 Stück
Mengeneinheit
1 Stück
Dunkle vegane und lactosefreie Fairtrade/ Bio Schokolade. Gesüsst mit Kokosblütenzucker der Kooperative Karmatera auf Java, ergänzt mit Kokosnussmilch und wenig Kokosraspeln. Dank der Kombination mit aromatischem Kakao ist diese Schokolade ein unvergesslich feines Geschmackserlebnis. Hergestellt ohne Sojalezithin.

Nährwerte für 100 g

Brennwert 2455 kj / 591 kcal
Fett 43 g
davon gesättigte Fettsäuren 29 g
Kohlenhydrate 43 g
davon Zucker 34 g
Eiweiss 5 g
Salz 0 g

Zutaten

Kokosblütenzucker (Indonesien), Kakaomasse (Peru, Dominikanische Republik), Kakaobutter (Lateinamerika), Kokosmilchpulver 7.5% (Sri Lanka), Kokosraspel gemahlen 10% (Sri Lanka), Vanilleschoten (Madagaskar). Kakao: 54% mind. (Schokolade).

Allergene

Enthält

Erdnüsse

Kann Spuren enthalten von

Hartschalenobst, Milch

Hergestellt in

der  Schweiz

325.jpg

306384 Koperasi Simpan Pinjam Karya Manunggal Sejahtera

FLO-ID: 33806
Die Produzentengruppe Koperasi Simpan in Java / Indonesien besteht aus rund 800 Mitgliedern, davon sind die meisten Frauen. Die Ernte des Kokosblüten Nektars geschieht auf den kleinen Parzellen und ist Haupteinnahme der Produzentinnen. Durch den fairen Handel werden die Produzentinnen und lokale Infrastrukturen unterstützt. Dazu gibt es Schulungen im Bioanbau und Beratungen zu der eigenen Ernährungssituation.
mehr erfahren
751.jpg

301454 Cooperativa Agraria Norandino Ltda.

FLO-ID: 18075
Zu Beginn der 1990er Jahren entstanden die ersten Kaffee-Dachverbände in der Region mit dem Ziel, den Kleinbauern eine existenzsichernde Vermarktung des Kaffees und Kakaos zu gewähren. Einer dieser Dachverbände war CEPICAFE, 1995 gegründet, welcher strategische Allianzen mit Genossenschaften der Region einging, um politisches Gewicht und Einfluss zu gewinnen. Bereits zehn Jahre später wurde die Kooperative Norandino gegründet. Ziel der Kooperative war es, die drei Organisationen CEPICAFE, CENFROCAFE und CAJAMARCA ­ die sich hauptsächlich in der Fairtrade-Vermarktung von Kaffee und Kakao spezialisiert hatten ­ in ihrer Produktion zu diversifizieren, ihre Strukturen zu festigen und dadurch den Produzenten mehrere Einkommensmöglichkeiten zu bieten.
mehr erfahren
622.jpg

124637 Coordinadora Nacional de Cacaocultores Dominicanos - CONACADO

CONACADO wurde als Zusammenschluss von Kleinbauern im Jahr 1988 gegründet. Damals verkauften die heutigen Mitglieder ihren getrockneten und unfermentierten Kakao noch an Zwischenhändler. Mit der Gründung des Dachverbandes wurde dieser Zwischenhandel ausgeschaltet, der Export durch CONACADO organisiert und die Produzenten konnten fortan höhere Erträge aus ihren Ernten erwirtschaften. In Zusammenarbeit mit Fair Handelsorganisationen wie claro, gelang es CONACADO in kürzester Zeit, die Richtlinien des Bio-Anbaus für Kakao einzuführen und die Kriteriender Fair Trade-Zertifizierung zu erfüllen.
FLO-ID: 1473
mehr erfahren